Wir denken an euch

>> Stilles Gedenken <<<

Nach dem Unglück beim „Backesfest“ in Alchen gibt es ein Spendenkonto für Opfer und Angehörige. Die evangelische Kirchengemeinde Oberholzklau hat es nach Anregungen aus der Dorfgemeinschaft eingerichtet. Wie die Spendengelder letztlich verwendet werden sollen, entscheidet ein Gremium, dem unter anderem Vertreter der Bürgerschaft, der Stadt Freudenberg und der Kirchengemeinde angehören. Pfarrer Oliver Günther sagte, dass die Solidarität groß sei, ebenso die Hilfsbereitschaft. „Die Menschen möchten gerne etwas Konkretes tun, einen praktischen Beitrag leisten, die Not lindern zu helfen“. Spenden für die diakonische und seelsorgerische „Bewältigung der Folgen aus dem Unglück in Alchen vom 8. September 2019″ können auf folgendes Spendenkonto überwiesen werden: Ev.-Ref. Kirchengemeinde Oberholzklau; IBAN: DE09460500010070750575; BIC WELADED1SIE Verwendungszweck: „Unglück in Alchen“.