Archiv der Kategorie: Aktuelles

Weihnachtsbaumaktion 2019

Am 11. Januar 2020 ab 13:00 Uhr sammelt die Jungschar Alchen die ausgedienten Weihnachtsbäume ein.

Bitte haltet dafür den Baum bereit. Die Spenden werden zur Hälfte für das Unglück in Alchen und zur anderen Hälfte für die Jungschar verwendet.

Ab 15 Uhr werden die Bäume dann am Platz oberhalb
des Friedhofs verbrannt. Wir laden Sie herzlich zum großen Feuer ein.  Euch erwartet Bratwurst, frischen Waffeln
und warme sowie kalte Getränken. Auch der Verkaufserlös wird gespendet.
In den angrenzenden Orten werden die Bäume auch gesammelt, siehe Bild unten:
Weihnachtsbaumaktion in Alchen 2020
Weihnachtsbaumaktion in Alchen 2020

Start in den Tag 2020 App

Tägliche Bibellese auf dein Handy?

Dann hol dir jetzt die passende App dafür: Start in den Tag 2020

Android = https://play.google.com/store/apps/details?id=de.neukirchenerverlage.startindentag.app2020&hl=de

Apple = https://apps.apple.com/de/app/start-in-den-tag-2020/id1481005653

Wir wünschen Euch ein gesegnetes neues Jahr!

„Siehe, ich wirke Neues, jetzt sprosst es hervor; solltet ihr es nicht wissen? Ich will einen Weg in der Wüste bereiten und Ströme in der Einöde.“
‭‭Jesaja‬ ‭43:19‬

Sprechen mit Gott – Das Gebet

Wir laden Euch herzlich zum Gespräch mit Gott ein.

In der Zeit vom 12. bis 19.Januar 2020 findet täglich* ein Gebetsabend** statt.

Die genauen Termine könnt ihr hier einsehen:

>>Alle Details zur Allianz Gebetswoche 2020 in Niederndorf, Meiswinkel und Alchen.

(Die Veranstaltungen werden von unterschiedlichen Gruppen und Gemeinden organisiert.)

*nur Samstag findet keine Veranstaltung statt.

** am Mittwoch gibt es ein Gebetsfrühstück.

Schätze in Alcher Fenstern

Dieses Jahr in der Avendszeit könnt ihr mal in die Fenster in Alchen schauen. Dort findet ihr die ein oder anderen Überaschung. Die Zeit des Lebendigen Adventskalender ist ja nun leider vorbei, d.h. die Zahlen sind an dieser Stelle nicht gemeint.  Aber wir nutzen dabei mal die Chnace uns bei allen Teilnehmern und Besuchern des Adventskalendern zu bedanken! Super!

Nun aber zu den schönen Fensterbildern:
Leider war das Handy nicht in der Lage ein gutes Fotos zu erstellen. Einen kleinen Tipp wo man dieses Bild sehen kann: Schaut mal in der Straße: Im Boden

Fensterbild in Alchen mit Maria und Josef
Fensterbild in Alchen mit Maria und Josef

Und was man dort sieht?

Maria und Josef auf dem Weg nach Bethlehem.

Wir wünschen Euch frohe Weihnachten!

 

Warum sind in Alchen Zahlen in den Fenstern?

Vielleicht hast Du Dich gefragt, warum in einigen Häusern in Alchen, Oberholzklau, Langenholdinghausen, Oberhees und auch in Hünsborn Zahlen bis maximal* 24 in den Fenstern hängen?

Nun das sind die Adventstage an denen in diesem Haus abends eine Tür des Lebendigen Adventskalender sich öffnet.

Ein paar “Türe” haben wir mal fotografiert. Einige Zahlen sind auch richtige Kunstwerke geworden. Aber das wichtige ist: Du bist herzliche eingeladen! Die Veranstaltungen sind sehr ungezwungen und locker und werden immer sehr schön und idividuell gestaltet. Mal ging es um den Weihnachtsbaum und ein anderes mal gab es selbst geschnitzte Holzkunstwerke zum mitnehmen und wieder ein anderes mal konnte man sich gute Gedanken von einer Geschichte mit nach Hause nehmen.

Die Zeit des Wartens auf die Geburt von Jesus wird somit Tag für Tag zu einem spannenden Entdeckung bei den vielen Türen…

Herzliche Einladung!>>>Übersicht aller kommenden Adventstüren<<<

Viele Grüße Dein CVJM Alchen. 🙂

*Mit 112 ist eigentlich der 12. Dezember gemeint und die meisten werden es auch erkennen, dass die Feuerwehr Alchen die erste 1 sehr klein geschrieben hat. 🙂

Lebendiger Adventskalender im Kindergarten Alchen

Eine Licht-geschichte beim Lebendigen Adventskalender
Heute am 2. Tag des lebendigen Adventskalender des CVJM Alchen wurde das Türchen im Kindergarten Alchen geöffnet. Viele Kinder, Eltern, Großeltern und Aventskalender-Interessierten kamen und konnten den adventlich geschmückten Kindergarten bewundern.

Neben Waffeln, Punsch und Waffeln konnten alle Gäste den immernoch neuen Kindergarten besichtigen und in einem besonders atmosphärischen geschmückten Gruppenraum viele schöne adventlich/weihnachtliche Dekorationsartikel bestauen und auch mitnehmen. Die Spenden dafür nahm der Förderverein des Kindergarten gerne entgegen.

Um ca. 18:30 wurde eine Gute-Nacht-Geschichte vorgelesen in dem es darum ging, das auch gerade Kinder schon Lichter in unsere oft so dunklen Welt sein können. Anschließend durfte jeder (jung und alt) ein kleines Teelicht mitnehmen, welches dann morgen als Licht für die Welt verschenkt werden darf.

Eine durch und durch gelungene Veranstaltung! Ein Dank an die Mitarbeiter des Kindergarten, Eltern, Elternbeirat und dem Förderverein.

Hier findet ihr die nächsten Termine des Lebendigen Adventskalender.